Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
MENÜ
  • Rückruf-Service
    Sie haben Fragen zu unseren Produkten?
    Kontaktieren Sie uns, wir rufen Sie gerne zurück.

    Ich bin bereits PetGuard Kunde?*

  • 24-STUNDEN-NOTRUF:

    Deutschland
    +49 (0) 89 / 55987-8439

    Österreich
    +43 (1) 31389-1876
    BEI ENTLAUFEN, SICHTUNG UND FUND

Hitze-Tipps für Ihre Katze

Schutz für empfindliche Samtpfoten – wenn die Sonne mal wieder vom Himmel brennt. Denn der Sommer ist für viele Katzen nur dann eine angenehme Jahreszeit, wenn sie sich bei zu heißen Temperaturen ein wenig Abkühlung verschaffen können. Genau wie wir Menschen! Wir als Tierhalter sind deshalb nicht nur dafür verantwortlich, unseren Tieren den nötigen Schutz zu bieten, sondern auch zu erkennen, wann dieser für unsere Katze absolut notwendig ist. Vorsicht ist hier in jedem Fall besser als Nachsicht, denn ein zu warmer Sommer kann besonders für ältere oder geschwächte Katzen eine echte Probe werden. Vor allem dann, wenn sie selbstständig viel draußen unterwegs sind.

Unsere Tipps für heiße Sommertage:

  • Regelmäßiges Trinken in ausreichender Menge

Stellen Sie mehrere Wassernäpfe in der Wohnung an verschiedenen Orten auf und achten Sie darauf, dass das Wasser nicht deutlich zu warm oder zu kalt ist. Ein zusätzliches Anpassen an die Körpertemperatur ist für den Organismus Ihrer Katze in der heißen Jahreszeit eine zusätzliche Anstrengung. Freigänger benötigen natürlich auch ausreichende Wasserversorgung vor der Haustür, im Garten oder auf der Terrasse.

  • Weniger fressen

Im Sommer sollte ihre Katze lieber kleine Portionen über den Tag verteilt fressen und auch gerade morgens nicht zu schwer. Das Nassfutter sollte in dieser Zeit lieber nicht im Kühlschrank gelagert werden, denn so ist es wie beim Thema Trinkwasser bekömmlicher für den kleinen Katzenmagen.

  • Schattige Plätze mit kühlem Untergrund

Geben Sie Ihrer Katze die Möglichkeit, sich tagsüber an Orte mit kühlem Untergrund zurückzuziehen. Hier fühlt sich Ihre Katze bei heißen Temperaturen am wohlsten, da es unter so einem Ganzkörper-Pelz verständlicherweise ziemlich warm werden kann. Auch im Freien sollten Sie versuchen, Ihrer Katze einen kleinen Unterschlupf im Schatten einzurichten, der sich nicht zu stark aufheizt und nicht in direkter Sonne steht. Eine Anlaufstelle auf der Terrasse mit warmen Pflastersteinen wäre beispielsweise nicht geeignet.

  • Samtpfoten abkühlen

Der Volksmund sagt, Katzen mögen kein Wasser, und im direkten Kontakt stimmt das in den meisten Fällen auch. Abkühlung besonders für die Pfoten Ihrer Katze ist hingegen oft gerne genommen und kühlt den gesamten Körper schnell herunter. Einfach ein weiches Tuch kalt anfeuchten und testen, wie Ihre Katze auf diese abkühlende Wellness-Behandlung reagiert. Ein Zwang sollte dieses Vorhaben nämlich in keinem Fall werden!

  • Niemals Ihre Katze bei Tierarztbesuch oder anderen Transporten im Auto lassen!!!

Bitte lassen Sie Ihre Katze niemals alleine im Auto sitzen, auch nicht bei geöffnetem Fenster. Und auch nicht dann, wenn sie ihr in ihrem Tragekorb vielleicht ein bisschen Wasser deponiert haben. Denn durch die Sonneneinstrahlung und das sich aufheizende Metall steigen die Temperaturen im Auto so schnell an, dass sie schon nach wenigen Minuten rund 10 Grad über der Außentemperatur liegen. Ihrem Tier schadet diese Hitze ohne Ausweichmöglichkeit extrem und kann im allerschlimmsten Fall sogar zum Tod führen. Sollten Sie im Sommer generell andere Tiere (meist Hunde) in einem Auto entdecken, rufen Sie bitte die Polizei. Unsere Hitzetabelle zeigt Ihnen noch einmal, welche extremen Temperaturen bereits an lauen Sommertagen auf Ihre Katze im Auto warten würden.

Denken Sie im Sommer bitte immer daran: Ausreichend Trinken, etwas weniger fressen lassen und keine direkte Sonneneinstrahlung für Ihre Katze – sie wird es Ihnen danken!

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzbelehrung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wir nutzen Google Analytics / Facebook Pixel zur Erfassung der Besucher-Statistik und Verbesserung der Seite.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics / Facebook Pixel, setzen jedoch Cookies von Woocommerce für den Bestellprozess.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzbelehrung. Impressum

Zurück