Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
MENÜ
  • Rückruf-Service
    Sie haben Fragen zu unseren Produkten?
    Kontaktieren Sie uns, wir rufen Sie gerne zurück.

    Ich bin bereits PetGuard Kunde?*

  • 24-STUNDEN-NOTRUF:

    Deutschland
    +49 (0) 89 / 55987-8439

    Österreich
    +43 (1) 31389-1876
    BEI ENTLAUFEN, SICHTUNG UND FUND

Kater Leo von K-9® Suchhund Blanca vor dem Verhungern gerettet

Kater Leo von K-9® Suchhund Blanca vor dem Verhungern gerettet

Wenn Katzen entlaufen – vor allem Freigänger – ist die Aufregung im ersten Moment meist nicht ganz so groß wie bei Hunden. „Die kommt schon wieder“, heißt es oft lapidar aus dem Umfeld. Und in vielen Fällen stimmt das nach einigen Tagen auch. Aber eben leider nicht immer. Diese Erfahrung machte auch die Familie des zweijährigen Katers Leo.

Kater Leo von K-9® Suchhund Blanca vor dem Verhungern gerettet

Leo ist Freigänger, aber äußerst zutraulich zu seiner Familie und hält sich sehr viel um das Haus herum auf. Dass er eines Tages nicht nach Hause kam, war also kein normales Phänomen. Eine ganze Woche lang wurde auf Leo gewartet, Ausschau gehalten und herumgefragt, ob es vielleicht im Umkreis irgendwelche Sichtungen gab. Aber leider keine Spur. War der junge Kater entlaufen? Nach dieser langen Zeit des ungewöhnlichen Wartens war für die Halter klar – ja, unser Tier wird vermisst.

Völlig ohne Hinweise auf die entlaufene Katze wurde nach einer Woche schließlich über K-9® ein Suchhundeinsatz anberaumt. Suchhund Blanca wurde bei den Besitzern zu Hause an Leos Katzentoilette angesetzt. Nach erster Suche im Garten und Sichtung aller möglichen Unterschlupfe wollte Blanca den vermissten Kater außerhalb des Grundstücks weitersuchen. Im ersten angrenzenden Garten wurde den Hundeführern leider vom Hausbesitzer kein Einlass für die Suche gewährt, also musste es erst einmal auf dem Nachbargrundstück weitergehen. Trotz nicht idealer Startposition war Suchhund Blanca sofort wieder auf der richtigen Spur, suchte am Zaun zum „verbotenen Grundstück“ entlang und zeigte schließlich vehement und ohne Zweifel immer ein und denselben Ort an: ein Kellerfenster.

Es war klar: der entlaufene Kater musste sich irgendwo dort unten aufhalten. Also hieß es, den Kellerbesitzer ausfindig zu machen, denn auch hier gab es mehrere Türen und Räume, in denen sich Leo hätte aufhalten können. Gemeinsam mit dem entsprechenden Hausbesitzer ging die Suche dann in den Kellerräumen weiter, und auch hier war Suchhund Blanca sofort wieder zielgerichtet unterwegs zu einem Kellerraum mit Möbeln und Kartons, einem idealen Versteck für vermisste Katzen. Der Besitzer hatte hier bereits nachgesehen und das Tier nicht gefunden, diesen Unterschlupf also als mögliches Versteck bereits abgehakt. Doch siehe da: unter Tischen, alten Möbeln und verstauten Kisten bestens getarnt saß Leo, in der hintersten Ecke. Mittlerweile war er über eine Woche schon vermisst gewesen. Zu allem Überfluss wäre der Kellerbesitzer am kommenden Tag sogar noch für weitere drei Wochen verreist. Eine sehr gefährliche Situation für den vermissten Kater, eingesperrt ohne Wasser und Futter hätte diese Zeit ein schlimmes Ende nehmen können.

Doch dank dem Suchhund und Blancas feiner Spürnase konnte Leo nach sieben Tag ohne Spur nun endlich wieder nach Hause kommen. Und das, obwohl Blancas Abschlussprüfung für derartige Einsätze bei K-9® erst drei Wochen zurück lag. Ein Fall, der zeigt: dem „richtigen Riecher“ sollte man immer vertrauen.

Neueste Erfolge

Lilly nach 10 Tagen endlich wieder zurück

Die zweijährige Hündin Lilly stammt aus Rumänien und war am Tag ihres Entlaufens seit 5 Monaten bei ihrer neuen Besitzerin in Deutschland. Und dann, auf einem Campingplatz nahe Eckernförde sprang sie heimlich aus dem Wohnmobil und blieb verschwunden, was die Besitzer,...

mehr lesen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzbelehrung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wir nutzen Google Analytics / Facebook Pixel zur Erfassung der Besucher-Statistik und Verbesserung der Seite.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics / Facebook Pixel, setzen jedoch Cookies von Woocommerce für den Bestellprozess.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzbelehrung. Impressum

Zurück