Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
MENÜ
  • Rückruf-Service
    Sie haben Fragen zu unseren Produkten?
    Kontaktieren Sie uns, wir rufen Sie gerne zurück.

    Ich bin bereits PetGuard Kunde?*

  • 24-STUNDEN-NOTRUF:

    Deutschland
    +49 (0) 89 / 55987-8439

    Österreich
    +43 (1) 31389-1876
    BEI ENTLAUFEN, SICHTUNG UND FUND

Hünding Gaia hing 2 lange Tage im Maisfeld fest

Die 9 Monate junge American-Staffordshire-Hündin Gaia zog mit ihren Besitzern gerade in ein neues Haus in Arlsdorf, Kärnten in Österreich. Stress für alle, wie es eben so ist, bei einem Umzug ganz normal…

Beim Gassigehen dann der Schreck: Die Hündin entriss sich samt ihrer zehn Meter langen Schleppleine und blieb auch am Abend weiterhin verschwunden. Hier begann dann verständlicherweise der Nervenkrimi für die Besitzer – und sicherlich auch für Gaia selbst. Am Abend wurde dann Alexandra Grunow alarmiert, Mit-Gründerin des K-9 Suchhundezentrums. Und gleich am nächsten Morgen konnte die Suche nach Gaia auch schon starten, denn Alexandra Grunow reiste direkt mit Kollegin Lissy Geryol und den Suchhunden an.

Dieser Einsatz verlangte den Tiersuchern wirklich einiges ab: Es ging durch dichtes Gestrüpp, entlang meterhoher Disteln, vorbei an riesigen Brennnesseln und undurchsichtigen Maisfeldern, in denen man leicht jegliche Orientierung verlieren konnte. Das Team war zwar offensichtlich in der Gaias Nähe, denn die Hündin war hin und wieder zu hören, gab ein leises Winseln ab, aber durch extrem starken Wind war ein Orten über die Geräusche allein unmöglich. Hitze und Gewitter erschwerten die Suche zusätzlich für das gesamte Team, und auf den angrenzenden Maisfeldern begannen dann auch noch riesige Mähdrescher mit ihrer Arbeit. Es kam einfach alles zusammen. Eine gefährliche und zeitkritische Situation für Gaia und die beteiligten Suchhunde.

Und dann endlich! Völlig erschöpft und natürlich verängstigt fanden sie Gaia mit ihrer Schleppleine an abgetrennten Maispflanzen, deren Stümpfe noch aus dem Boden ragten, so dass sich Gaias Leine leider darin verfangen konnte. Doch Ende gut, alles gut – und so konnte die entlaufene Hündin schließlich verschreckt und hungrig, aber wohlbehalten gesichert werden. Ein besonderer Dank für einen besonderen Einsatz gilt K-9® Geschäftsführerin Alexandra Grunow, ihrem Team und vor allem den super ausgebildeten Suchhunden!

Neueste Erfolge

Lilly nach 10 Tagen endlich wieder zurück

Die zweijährige Hündin Lilly stammt aus Rumänien und war am Tag ihres Entlaufens seit 5 Monaten bei ihrer neuen Besitzerin in Deutschland. Und dann, auf einem Campingplatz nahe Eckernförde sprang sie heimlich aus dem Wohnmobil und blieb verschwunden, was die Besitzer,...

mehr lesen

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzbelehrung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wir nutzen Google Analytics / Facebook Pixel zur Erfassung der Besucher-Statistik und Verbesserung der Seite.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics / Facebook Pixel, setzen jedoch Cookies von Woocommerce für den Bestellprozess.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzbelehrung. Impressum

Zurück